Rechtliche und ethische Fragen bei der Expansion des internationalen Geschäfts

Wenn Märkte im Ausland ein höheres Gewinnpotenzial bieten als Ihr Heimatmarkt, ist es sinnvoll, international zu expandieren. Bei der Vorbereitung Ihrer Expansions- und Marktforschungsmärkte in anderen Ländern werden Sie häufig feststellen, dass sich die rechtlichen Strukturen und ethischen Rahmenbedingungen erheblich von denen in den USA unterscheiden. Sie müssen sich mit den rechtlichen und ethischen Aspekten Ihres Markteintritts in diese Märkte befassen, um Ihre Expansion zum Erfolg zu führen.

Beschäftigung

Die Löhne und das Arbeitsumfeld an Standorten in Übersee sind oft denjenigen in den Vereinigten Staaten unterlegen, selbst wenn Sie alle lokalen gesetzlichen Bestimmungen erfüllen. Wenn Sie dort Arbeiter einstellen, stehen Sie vor der Frage, welche Lohnniveaus und Arbeitsbedingungen akzeptabel sind. Die Anwendung US-amerikanischer Standards ist in der Regel nicht realistisch und stört oft den etablierten Markt. Ein wirksamer Ansatz ist die Entwicklung von Unternehmensstandards, die die Arbeitnehmer schützen und gleichzeitig in die lokale Wirtschaft passen. Ihre Standards müssen einen existenzsichernden Lohn garantieren, die Sicherheit Ihrer Arbeiter schützen und eine angemessene Anzahl von Stunden für die Arbeitswoche festlegen.

Korruption

Unternehmen, die Zahlungen tätigen, um Geschäfte zu sichern, die sie andernfalls nicht erhalten würden, sind rechtswidrigen Handlungen gemäß dem US-amerikanischen Foreign Corrupt Practices Act schuldig. Die Zahlungen sind, auch wenn sie gewohnheitsmäßig erscheinen, in der Regel auch nach den örtlichen Gesetzen illegal. Wenn Ihr Unternehmen solche Zahlungen leistet, fördert es durch unethisches Verhalten ein lokales Korruptionssystem. Kleinere Geschenke, deren Größe normalerweise keine großen Entscheidungen beeinflussen würde, werden in manchen Gesellschaften als ethisch eingestuft und können nach lokalen und US-amerikanischen Gesetzen legal sein. Wenn Sie feststellen, dass in einem Land regelmäßig hohe Beträge anfallen, um Geschäfte zu tätigen, sollten Sie Ihre Entscheidung, in diesen Markt einzutreten, neu bewerten.

Menschenrechte

Das Land, in das Sie expandieren, respektiert möglicherweise nicht die grundlegenden Menschenrechte. Die ethische Frage, mit der Ihr Unternehmen konfrontiert ist, ist, ob Ihre Präsenz das derzeitige Missbrauchsregime unterstützt oder ob Ihre Präsenz als Katalysator für Verbesserungen der Menschenrechte dienen kann. Wenn Sie der Meinung sind, dass Sie ein Regime unterstützen, das seine Bürger unterdrückt, diskriminiert und Grundfreiheiten nicht anerkennt, ist das ethische Vorgehen der Rückzug vom Markt. Wenn Sie feststellen, dass das Regime Ihnen die Einhaltung der Menschenrechte in Ihrem Unternehmen ermöglicht und Ihre Präsenz die Menschenrechtsverletzungen mildert, können Sie aktiv an der Verbesserung der örtlichen Bedingungen arbeiten.

Verschmutzung

Nicht in allen fremden Ländern gibt es Umweltgesetze, die die Verschmutzung illegal machen. Unternehmen können schädliche Stoffe in die Umwelt abgeben und kostspielige Umweltschutzmaßnahmen vermeiden. Ein ethischer Ansatz für Ihre Expansion in solche Märkte besteht darin, Ihren ökologischen Fußabdruck über die gesetzlichen Bestimmungen hinaus zu beschränken. Ein ethisch operierendes Unternehmen stellt sicher, dass sein Betrieb keine schädlichen Auswirkungen auf die umgebende Bevölkerung hat. Da Ihr Unternehmen über das Wissen und die Erfahrung verfügt, um innerhalb von U, S tätig zu sein. Umweltvorschriften ist es ethisch, ähnliche Standards an Ihren neuen Standorten anzuwenden.