Die Bedeutung von Visual Merchandising für Marken

Visual Merchandising ist eine Einzelhandelsstrategie, die die Ästhetik eines Produkts maximiert, um den Umsatz zu steigern. Visual Merchandising kann auch eine Rolle im Erscheinungsbild und der Kultur einer Marke spielen. Gut gemacht, kann es ein Bewusstsein schaffen und gleichzeitig die Markentreue erhöhen. Am wichtigsten ist jedoch, dass dies Kunden anziehen und den Verkauf abschließen kann - alles basierend auf der ästhetischen Qualität Ihres Verkaufs-Displays.

Komponenten

Zu den Erfolgsfaktoren des Visual Merchandising zählen das Erscheinungsbild, die Beschilderung, die Beleuchtung, die Uniformen, die Menüs, das Point of Sale-Material, die Farbe, die Formen, die Texturen, die Verpackung, das Ticketing, die Präsentation und der „Wow“ -Faktor, die jedes dieser Elemente im Einzelhandel zusammenbringt Wenn diese Elemente zusammenkommen, um eine Marke zu präsentieren, bereichern sie das Kundenerlebnis, führen zu einem positiven Einkaufserlebnis und steigern den Umsatz.

Markenerfahrung

Kunden müssen in der Lage sein, Ihre Marke anhand der visuellen Komponenten Ihres Produkts zu erleben. Beispielsweise kann eine aufstrebende Kosmetikmarke ihr Produkt durch farbige Displays mit kühnen Schildern und modischen Modellen besser zur Geltung bringen, um ein Gefühl von Jugend zu vermitteln. Auf der anderen Seite kann eine konservative Kosmetikmarke mit Pastellfarben, Drehbüchern und weichen Bildern ein reifes Publikum ansprechen. Diese subtilen Strategien ziehen nicht nur die Demografie in die Marke ein, sondern sie öffnen auch den Kunden für das Markenerlebnis. Dies wiederum stärkt die Markentreue und erhöht die Chancen, dass ein Kunde in der Zukunft wieder einkauft.

Themes

Marken können Visual Merchandising-Strategien besser umsetzen, indem sie Themen in ihre Displays integrieren. Themen erzählen eine Geschichte und schaffen Kunden-Buy-In. Sie begleiten in der Regel eine neue Produkteinführung. Am wichtigsten ist jedoch, dass Themen es einer Marke ermöglichen, sich bei der Einführung eines neuen Produkts mit neuen Farben, Layouts, Schriftarten, Design, Bildern und Fotos neu zu erfinden. Die Themenideen reichen von der Abstimmung der Farben über die Gruppierung von Produkten bis hin zu individuellen Motiven und allem, was dazwischen liegt. Es gibt keine Regeln, wenn es um Themen geht, aber es ist eine gute Idee, das Geschäft, die Saison, das neue Produkt, das allgemeine Erscheinungsbild der Marke und das Erscheinungsbild der Marke in Betracht zu ziehen.

Tonalität

Tonalität bezieht sich auf die Konsistenz Ihrer Marke in allen Marketingmaterialien. Es kann auch als Ihre Markenpersönlichkeit oder Stimme bezeichnet werden. Es bedeutet, das Erscheinungsbild, das Gefühl und die Vollständigkeit Ihrer Marke in allen vorhandenen Marketingelementen zu vermitteln. Das bedeutet, dass Visual Merchandising auf allen Plattformen, einschließlich In-Store-Displays, Ihrer Website und Websites von Drittanbietern, konsistent sein muss. Dies sichert die Markentreue der Kunden und stellt auch sicher, dass die Marke ihre Produkte liefern wird. Dadurch wird die emotionale Bindung eines Kunden an Ihre Marke gestärkt.