So verwalten Sie Small Business Debt

Kleinunternehmen tragen je nach ihren Dienstleistungen oder Produkten unterschiedliche Schulden. Einige Verbindlichkeiten können sich auf den Tagesgeschäft wie Kredit- oder Finanzierungsbedingungen beziehen, während andere langfristige Investitionen wie Maschinen erfordern. Um die Schulden kleiner Unternehmen zu verwalten, müssen Sie zunächst die aktuellen Schuldenstände, Mindestzahlungspläne und Zinssätze verstehen. Wenden Sie sich an einen Wirtschaftsprüfer, der in Ihrem Bundesstaat zertifiziert ist, um das Steuerrisiko zu bewerten.

1

Ordnen Sie die Schulden in separate, beschreibende Kategorien ein, z. B. die Finanzierung von Business Car X oder die Hypothek von Warehouse A. Geben Sie für jede Schuld den Auszahlungsbetrag, den Zahlungsempfänger, den Mindestzahlungsbetrag und das Fälligkeitsdatum sowie den aktuellen Fälligkeitstag an.

2

Beurteilung der aktuellen Finanzen, insbesondere des Bruttoumsatzes und des Nettogewinns. Beseitigen Sie unnötige Ausgaben, damit mehr Schulden in die Schulden eingebracht werden können.

3.

Wählen Sie entweder die kleinste Schuld auf Basis des Gesamtbetrags oder die Schuld mit dem höchsten Zinssatz aus, um mit der Auszahlung zu beginnen. Tragen Sie alle verfügbaren überschüssigen Gelder ein, bis die Schulden beglichen sind. Fahren Sie mit der nachfolgenden Verschuldung fort, bis das Verschuldungsziel, vielleicht weniger als 20 Prozent der monatlichen Einnahmen, erreicht ist.

4

Bewerten Sie das Umlaufvermögen und bestimmen Sie, ob Sie verkaufen sollten - der erzielte Umsatz ist höher als die Wiederbeschaffungskosten. Erwägen Sie beispielsweise den Verkauf eines Ackerlandes ungenutzter, aber wertvoller Flächen oder sogar veralteter Ausrüstung.

5

Überprüfen Sie alle Vorgänge - Einnahmen, Ausgaben, Cashflows - sowie die Verschuldung mindestens alle sechs Monate. Arbeiten Sie kontinuierlich, um sicherzustellen, dass Ihr kleines Unternehmen produktiv bleibt, ohne seine Verbindlichkeiten zu erhöhen.

Spitze

  • Verwenden Sie eine Tabelle wie Microsoft Excel, um alles zu organisieren. Speichern Sie Analysen und Pläne immer an mindestens zwei Stellen, z. B. auf dem Hauptserver und einem Remote-E-Mail-Konto.

Warnung

  • Obwohl es wünschenswert ist, die Schulden kleiner Unternehmen zu minimieren und die Zinsverbindlichkeiten zu beseitigen, sollten Sie einen Notgeldfonds einrichten, der die Ausgaben für mindestens drei Monate deckt.