Wie man einen Blog erstellt, der ein Einkommen generiert

Wenn Sie bereits selbst im Geschäft sind, haben Sie höchstwahrscheinlich Fähigkeiten und ein Erfahrungsniveau, von dem andere profitieren können - wenn Sie das, was Sie wissen, teilen. Ein Blog veranschaulicht nicht nur Ihren Wert für potenzielle Kunden, sondern kann auch eine andere Einnahmequelle sein. Die Monetarisierung eines Blogs durch Affiliate-Verkäufe oder Pay-per-Click-Werbung kann fast sofort zu Einnahmen führen. Ein Vollzeiteinkommen mit einem Blog zu erzielen, geschieht jedoch selten über Nacht.

Plattformen und Websites

Viele Geschäftsleute bevorzugen es, ihre eigene Domain und Website als Host für ihren Blog zu verwenden. Wenn Sie bereits über eine geschäftliche Website verfügen, bietet Ihr Webhost möglicherweise eine Installation von Content-Management-Plattformen wie WordPress und Joomla mit nur einem Klick an. So haben Sie die Kontrolle darüber, was Sie buchen und welche Ertragsmodelle Sie verwenden.

Die Nutzung eines kostenlosen Blog-Hosting-Dienstes wie WordPress.com, Blogger.com oder Typepad.com bedeutet nicht, dass Sie kein Einkommen generieren können. Der Blogger von Entrepreneur, Schriftsteller und öffentlichem Redner Seth Godin auf Typepad.com landet regelmäßig auf Ad Age's Power 150, eine Liste, die "die führenden englischsprachigen Marketingblogs der Welt" darstellt.

Einnahmenmodelle

Pay-per-Click-Werbung wie Google AdSense kann fast sofort Einnahmen erzielen. Die durchschnittliche Klickrate (Click-through-Rate, CTR) und der Umsatz pro Klick sind schwer abzuschätzen. Bei einer gesunden Klickrate von 2 Prozent und einer durchschnittlichen Provision von 50 Cent pro Klick sind jedoch durchschnittlich 100 Besuche pro Tag erforderlich 30 $ pro Monat.

Eine andere Option ist der Verkauf von Partnern, wie beispielsweise die von Clickbank.com und Amazon.com angebotenen. Als Blogger erhalten Sie Provisionen für Verkäufe, die sich aus Links auf Ihrer Website ergeben. Die Werbung für eigene Produkte oder Dienstleistungen zum Verkauf sowie das Einholen von Spendenanfragen mit einem Dienst wie PayPal kann zu Ihrem Einkommen beitragen - es gibt keinen Grund, sich auf ein einziges Modell zu beschränken.

Strategie und Ziele

Bevor Sie mit dem Bloggen für ein Einkommen beginnen, können Sie durch das Erstellen einer langfristigen Strategie für Ihr Blog Ihre finanziellen Ziele erreichen. Wenn Sie nur Pay-per-Click-Werbung verwenden und Ihr Blog einmal pro Woche aktualisieren, was zu mehreren hundert Besuchen pro Monat führt, zahlen Ihre Einnahmen möglicherweise Ihre Webhosting-Gebühren, aber nicht viel anderes. Um ein Vollzeiteinkommen aus dem Bloggen zu erzielen, sind normalerweise Strategien erforderlich, wie z. B. mehrere Einkommensströme, das Aufrechterhalten von mehr als Blogs und das tägliche Arbeiten für mindestens ein oder zwei Jahre. Eine Umfrage von Technorait.com aus dem Jahr 2010 ergab, dass elf Prozent der Blogger ihre Blogs als Primäreinkommen verwenden. Die gleiche Umfrage ergab jedoch, dass professionelle Blogger durchschnittlich zehn Stunden pro Woche buchen und durchschnittlich 3, 5 Blogs führen. 81 Prozent arbeiten seit mehr als zwei Jahren daran.

Der Verkehr

Verkehr ist das Herzblut eines erfolgreichen Blogs. Die erfolgreichste Methode zum Generieren von Datenverkehr besteht darin, attraktive Inhalte zu posten, die Ihre Zielgruppe lesen und mit anderen Personen teilen möchte. Das ist alles, was Sie brauchen, damit Ihr Blog mit anderen Webseiten verlinkt wird, in Suchmaschinen gelistet wird und auf Social-Media-Websites wie Twitter und Facebook geteilt wird.

Je besser Ihr Blog ist, desto schneller werden andere es entdecken. Sie können diesen Prozess beschleunigen, indem Sie Links zu Ihren Blogs auf Social-Media-Sites veröffentlichen und an Verzeichnisse senden. Durch Suchmaschinenoptimierung oder SEO-Taktiken, z. B. indem Sie Ihre Titel und Inhalte auf bestimmte, durchsuchbare Keywords stützen, können Sie Ihre Blog-Beiträge effektiver bei Google indexieren.