So verbessern Sie die Kommunikation im Rechnungswesen

Als Eigentümer oder Manager eines kleinen Unternehmens müssen Sie alle wichtigen Geschäftsprozesse im Blick behalten. Dies gilt insbesondere für die Buchhaltung, wo Fehler oder vorsätzliche falsche Darstellungen zu Problemen mit dem IRS, dem Gesetz und den Geschäftsinhabern führen können. Unabhängig davon, ob Sie an eine Wirtschaftsprüfungsgesellschaft auslagern oder über eine interne Buchhaltungsabteilung verfügen, müssen Sie die Initiative ergreifen, um eine offene Kommunikation sicherzustellen.

Schritte

Einfache Schritte zur Verbesserung der Kommunikation, um regelmäßige Meetings (wöchentlich, zweiwöchentlich oder monatlich) zu planen, um Buchhaltungsprozesse zu besprechen und regelmäßige Aktualisierungen der Datensätze zu erhalten. Als Manager kann es sein, dass Ihre Buchhaltungsabteilung Buchhaltungsdaten nur für Ihre Zwecke zur Analyse von Kosten und Erträgen zusammenstellt.

Technologie

Die Technologie bietet Ihnen zusätzliche Möglichkeiten, um mit der Buchhaltung gut in Verbindung zu bleiben. Softwareprogramme, die die Buchhaltung mit den Bestands- und Einkaufsaktivitäten verknüpfen, bieten Ihnen eine Möglichkeit, zu sehen, wie sich Kauf- und Verkaufsaktivitäten auf verschiedene Konten und Buchhaltungsaufzeichnungen auswirken. Sie können auch ein kennwortgeschütztes Intranet einrichten, in dem Buchhalter Dateien und Berichte ablegen können, die Sie von unterwegs abrufen können.