Wie man Entrepreneurship aufbaut

Indem Sie Ihre Mitarbeiter ermutigen, Unternehmer zu werden, haben Sie nicht nur die Chance, Ihr kleines Unternehmen zu vergrößern, sondern Sie haben auch die Chance, das Leben Ihrer Mitarbeiter zu beeinflussen. Wenn Sie in Ihrem kleinen Unternehmen unternehmerische Initiative aufbauen, helfen Sie Ihren Mitarbeitern, Problemlösungs-, Zeitmanagement-, Kreativ-, Kommunikations- und Kommunikationsfähigkeiten zu entwickeln und anzuwenden. Gleichzeitig wächst Ihr Unternehmen durch innovative Bemühungen.

1

Modellieren Sie Ihre eigenen unternehmerischen Fähigkeiten. Setzen Sie auf Bürotransparenz und lassen Sie Ihre Mitarbeiter beobachten, wie Sie neue Ideen entwickeln, verfeinern und umsetzen. Zeigen Sie ihnen, wie Sie produktiv bleiben und Probleme lösen können, und laden Sie Ihre Mitarbeiter ein, an Ihrem Problemlösungsprozess teilzunehmen. Erlauben Sie Mitarbeitern, zu sehen, wann Sie versagen, und beobachten Sie, wie Sie reagieren. Wenn Sie ehrlich und offen gegenüber Ihren Mitarbeitern sind, werden sie Sie respektieren und Ihr Verhalten nachahmen. Raman Nanda von der Harvard Business School berichtet außerdem, dass Menschen, die von Unternehmern umgeben sind, häufiger selbst Unternehmer werden.

2

Ermutigen Sie die Mitarbeiter, eigene Ideen zu entwickeln und in Ihrem Unternehmen umzusetzen. Fragen Sie die Mitarbeiter häufig nach Feedback und Anregungen zum Geschäftsbetrieb. Enthusiastisch auf Mitarbeiter reagieren, die Ihnen Vorschläge einbringen. Erlauben Sie ihnen nach Möglichkeit, eigene kleine Teams zu bilden, um ihre Ideen zu entwickeln und zu testen. Wenn dies nicht möglich ist, arbeiten Sie mit ihnen zusammen, um die Ideen so zu formen, dass sie Ihrem Geschäftsmodell entsprechen.

3.

Unterstützen Sie unternehmerische Mitarbeiter. Fragen Sie sie, was sie brauchen, um ihre Visionen Wirklichkeit werden zu lassen, weil sie vielleicht Angst haben, zu Ihnen zu kommen. Stellen Sie ihnen die Materialien, Finanzmittel und Humanressourcen zur Verfügung, die sie benötigen, um ihre Ziele zu erreichen. Bieten Sie unternehmerischen Mitarbeitern, die in Schwierigkeiten geraten sind, moralische Unterstützung und Mentoring.

4

Helfen Sie Unternehmern in Ihrem Unternehmen, aus ihren Fehlern zu lernen. Reagieren Sie positiv, wenn sie versagen, und fragen Sie sie, wie sie das, was sie wissen, einsetzen können, weil sie nicht wieder ansetzen können. Helfen Sie ihnen, ihre Schritte zurückzuverfolgen, um herauszufinden, wo und warum sie versagt haben. Unterstützen Sie sie bei der Planung ihrer Bemühungen ab diesem Punkt.

5

Belohnen Sie unternehmerische Mitarbeiter. Bieten Sie Prämien, Anerkennungen und Beförderungen für Mitarbeiter an, die bereit sind, im Namen von Unternehmertum und Innovation Risiken einzugehen. Versenden Sie wöchentliche Newsletter mit einem "Entrepreneurship-Spotlight" oder stellen Sie einen Entrepreneurship-Preis des Unternehmens vor.

Warnung

  • Es gibt ein gutes Gleichgewicht zwischen einem unterstützenden Arbeitgeber und einem Anstoß. Sie sollten Mitarbeiter, die aus unvorhergesehenen Fehlern aufgrund von unternehmerischer Risikobereitschaft keine unbeabsichtigten Fehler begehen, nicht züchtigen. Lassen Sie es jedoch nicht zu, dass Mitarbeiter Ihre Zuneigung zum Unternehmertum nutzen, um von Ihnen zu profitieren.