So passen Sie die Druckerfarbeinstellungen an, um Grün zu reduzieren

Wenn Sie den Farbdrucker so konfigurieren, dass er vor der Verarbeitung eines Dokuments oder Bilds die grüne Färbung reduziert, kann dies eine Herausforderung darstellen, da dies kein Standarddruckverfahren ist. Es kann sich jedoch als nützlich erweisen, zu erfahren, wie Sie die Druckereinstellungen verwenden, um den Grünanteil in einem Bild zu verringern, insbesondere wenn Ihr Unternehmen bestimmte Anforderungen an die Farbpalette für alle Drucksachen hat. Alternativ können Sie das Foto selbst anpassen, um den Grünton vor dem Drucken zu reduzieren.

Bereiten Sie das Foto / Dokument vor

Das Reduzieren der Grüntönung in Drucken funktioniert nur bei Farbdruckern mit vier separaten Tintenpatronen. Wenn Ihr Drucker eine einzige Farbpatrone verwendet, können Sie eine bestimmte Farbe nicht vorübergehend deaktivieren. Zuerst müssen Sie das Foto oder Dokument, das Sie drucken möchten, auf Ihrem Computer öffnen und auf das Menü "Datei" klicken. Nachdem Sie die Schaltfläche „Drucken“ ausgewählt haben, können Sie Ihren Farbdrucker aus der Druckerliste oben im Dialogfeld auswählen.

Druckeinstellungen

Sie können vor dem Beginn eines Druckauftrags zahlreiche Einstellungen ändern, einschließlich der zu verwendenden Tintenpatronen. Der Tabellenname kann sich je nach Druckermarke geringfügig unterscheiden. Nachdem Sie jedoch auf die Schaltfläche "Eigenschaften" neben dem Namen Ihres Druckers geklickt haben, müssen Sie die Registerkarte "Wartung" oder eine ähnlich benannte Registerkarte ganz rechts öffnen.

Tintenpatronen-Einstellungen

Die Tintenpatronen Cyan und Gelb arbeiten zusammen, um grüne Ausdrucke zu erzeugen. Da es keine dedizierte grüne Patrone gibt, müssen Sie entweder Gelb oder Cyan deaktivieren, um Grün zu reduzieren. Nachdem Sie auf die Schaltfläche "Tintenpatronen-Einstellungen" geklickt haben, können Sie die Auswahl der Tintenpatrone "Cyan" oder "Gelb" aufheben. Klicken Sie auf „OK“, um das Dialogfeld Tintenpatronen-Einstellungen zu schließen. Klicken Sie erneut auf „OK“, um zum Hauptfenster des Druckers zurückzukehren.

Mit reduziertem Grün drucken

Wenn Sie im Fenster „Drucken“ auf die Schaltfläche „OK“ klicken, wird Ihr Foto oder Dokument zur Verarbeitung ohne die gelbe oder cyanfarbene Patrone an Ihren Farbdrucker gesendet. Sie können die Patrone später wieder aktivieren, indem Sie zum Menü Tintenpatronen-Einstellungen zurückkehren.

Bildfarbbalance

Wenn Sie mit dem Ausdruck nicht zufrieden sind, bietet ein Bildbearbeitungsprogramm zusätzliche Optionen. Wenn Sie das in den meisten Bildbearbeitungsprogrammen (einschließlich Photoshop, PaintShop Pro und IrfanView) verfügbare "Farbbalance" oder ein ähnlich benanntes Werkzeug auswählen, wird die grüne Farbe des Bildes durch Ziehen des Schiebereglers "Magenta / Grün" in Richtung "Magenta" verringert. Nach dem Speichern der Änderungen sollten Sie das Bild oder Dokument ohne Änderung der Standarddruckereinstellungen drucken können.