Löst sich eine LLC nach dem Tod eines Mitglieds auf?

Auflösung bezieht sich auf die Auflösung eines Unternehmens. Die Art und Weise, wie Sie und Ihre Mitunternehmer das Geschäft bilden - ob als Gesellschaft mit beschränkter Haftung, als Partnerschaft, als Kapitalgesellschaft oder als Einzelunternehmen - bestimmt, wann der Tod eines Inhabers das Geschäft beendet. Wenn Sie sich für eine LLC entscheiden, können Ihre Betriebsvereinbarung oder die Gesetze für LLC bestimmen, wie das Geschäft weitergeht, wenn Sie oder ein Mitglied stirbt.

Ewige Existenz

Sofern in der Betriebsvereinbarung nichts anderes festgelegt ist, leben Gesellschaften mit beschränkter Haftung in den meisten Staaten weiter, auch wenn ein Mitglied stirbt, in Konkurs geht oder sich nicht um seine Angelegenheiten kümmert, solange mindestens ein Mitglied verbleibt. Eine Betriebsvereinbarung kann auch angeben, dass der Tod eines Mitglieds das Unternehmen nicht beendet.

Vererbung der Interessen verstorbener Mitglieder

Die Erben des verstorbenen Mitglieds erben das Recht, am Gewinn und Eigentum der LLC teilzuhaben; Wenn es sich auflöst, erhalten die Erben nach Zahlung der Gläubiger einen Teil des Verkaufserlöses. In den meisten Staaten haben die Erben jedoch nicht automatisch das Recht, die Geschäfte des Unternehmens zu führen. Die Hinterbliebenen benötigen die Erlaubnis der anderen Mitglieder, selbst Mitglied zu werden, und einige Betriebsvereinbarungen geben den verbleibenden Mitgliedern das Recht, das Gut abzukaufen. Wenn Sie ein Interesse erben, aber nichts damit zu tun haben möchten, können Sie den Managern oder Mitgliedern schriftlich mitteilen, dass Sie Ihre etwaigen Rechte an der LLC aufgeben.

Tod des letzten Mitglieds

Der Tod des einzigen verbleibenden Mitglieds muss den Betrieb nicht beenden. In einigen Staaten hat die Person, die das Vermögen des Mitglieds besiedelt, Zeit, normalerweise 90 Tage, um ein Mitglied zu finden oder sich selbst beizutreten. Ihre Betriebsvereinbarung kann sogar verlangen, dass der persönliche Vertreter des Mitglieds neue Mitglieder zulässt, um das Geschäft aufrecht zu erhalten. Einige Betriebsvereinbarungen machen den persönlichen Vertreter des letzten Verstorbenen möglicherweise nicht zu einem Mitglied, da dies die Eigentümer beeinträchtigen könnte, die nur wirtschaftliche Rechte besitzen, jedoch keine Befugnisse über die LLC.

Andere Auflösungsgründe

Eine LLC kann auf das unbefristete Leben verzichten, indem sie in ihrer Organisations- oder Betriebsvereinbarung ein Enddatum angibt. In einigen Fällen können die Eigentümer nach Abschluss eines Geschäftsprojekts der Auflösung zustimmen. Natürlich kann eine Mehrheit der Eigentümer das Geschäft beenden, oder ein Gericht kann dies tun, wenn Mitglieder oder Manager festgefahren sind.