Wir neigen zu der Annahme, dass der Verzehr von Obst und Gemüse das Einzige ist, was wir für ein gesundes Leben brauchen. gute Essgewohnheiten aber das ist nur eine der Zutaten, die uns eine gesunde Ernährung ermöglichen.

Wenn Sie wirklich etwas erreichen wollen vollständige Ernährung, Sie müssen eine Vielzahl von Nährstoffen integrieren, darunter Proteine, Kohlenhydrate, Fette, Wasser, Vitamine und Mineralien, damit Sie sich rundum gesund und energiegeladen fühlen können.

Heute werden Sie lernen, wie Sie Ihre Essgewohnheiten am besten verbessern können, denn wir wissen, dass Sie hier sind, um sich um Ihre Gesundheit zu kümmern, Sie haben eine ausgezeichnete Entscheidung getroffen, schließen Sie sich uns an!

Verbessern Sie Ihre Essgewohnheiten entsprechend Ihrem Lebensstil!

Laden Sie unsere "Schritt-für-Schritt-Anleitung zur Erstellung eines gesunden Wochenmenüs" herunter und entdecken Sie, wie Sie eine bessere Ernährung in Ihren Alltag integrieren können.

Was sind Essgewohnheiten?

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) beschreibt die Ernährungsgewohnheiten als eine eine Reihe von Bräuchen, die die Auswahl, die Zubereitung und den Verzehr von Lebensmitteln bestimmen. Lebensmittel sowohl bei Einzelpersonen als auch bei Gruppen.

Die Ernährungsgewohnheiten haben 3 wichtige Einflüsse:

Die erste ist die Bioverfügbarkeit, die mit den Nährstoffen zusammenhängt, die das Verdauungssystem aufnehmen kann. Andererseits gibt es auch das Niveau der Ernährungserziehung, die es uns ermöglicht, die für unsere Gesundheit optimalen Lebensmittel zu erkennen und sie richtig zu kombinieren.Möglichkeiten müssen wir sie kaufen.

Ich möchte Sie bitten, sich ein paar Minuten Zeit zu nehmen, um Ihre Essgewohnheiten zu beobachten, Ihren Schrank und Kühlschrank zu durchforsten und eine Liste der Lebensmittel zu erstellen, die Sie häufig verzehren; zählen Sie dabei keine Würzmittel, Dressings oder Lebensmittel, die aus der gleichen Zutat gewonnen werden, z. B. wenn Sie Weizen essen, zählen Sie Cracker und Nudeln nicht separat. Bewerten Sie schließlich die Vielfalt der Nährstoffe, die Sie zu sich nehmen.

Sie werden überrascht sein zu erfahren, dass Sie nicht mehr als 40 verschiedene Lebensmittel zu sich nehmen! Wissen Sie, wie wichtig Essgewohnheiten Um dies zu erreichen, müssen Sie zunächst die Lebensmittel identifizieren, die Sie derzeit zu sich nehmen. Wenn Sie mehr über die Essgewohnheiten erfahren möchten, die in Ihrem Leben nicht fehlen sollten, melden Sie sich für unser Diplom in Ernährung und guter Ernährung an und erstellen Sie alle Arten von Menüs für Ihren Alltag.

Die Bedeutung von guten Essgewohnheiten

Aber was genau ist der Sinn einer guten Ernährung? Eine gesunde Ernährung und regelmäßige Bewegung tragen zu einer besseren Lebensqualität bei. Lebensqualität zur Vermeidung von Problemen mit Gesundheit verbessern unser psychisches Wohlbefinden , sich stärker fühlen Und als zusätzlicher Bonus verbessert sich unser körperliches Erscheinungsbild, wir fühlen uns gesund und nehmen die Welt besser wahr - und gewinnen mehr Energie.

Studien und Untersuchungen bestätigen, dass eine gesunde Ernährung eine der besten Möglichkeiten ist, Gesundheitsproblemen vorzubeugen und sich mit allen Sinnen wohlzufühlen.

Die Anpassung der Gewohnheiten erfordert eine fortschreitende Umwandlung Wenn Sie wirklich neue Praktiken in Ihrem Leben einführen wollen, müssen Sie geduldig und liebevoll mit sich selbst sein und dürfen die Gründe nicht vergessen, warum Sie Ihre Ernährung verbessern wollen.

Die Verbesserung der Ernährungsgewohnheiten ist wichtig, weil:

- Sie sind hydriert

Ihr Körper und Ihr Gehirn bestehen zu 60 % bzw. 70 % aus Wasser, was zeigt, wie wichtig diese Flüssigkeit für unsere Entwicklung und Gesundheit ist - Wasser ist lebenswichtig für unser Funktionieren!

- Gesunde und starke Muskeln

Natürliche Lebensmittel versorgen unseren Körper mit dem Material, das er zum Aufbau von Gewebe, Muskeln, Knochen und Zähnen benötigt.

- Sie haben genug Energie

Das, was Sie essen, gibt Ihnen die Energie, die Sie zum Leben brauchen, um aktiv zu bleiben, jede Tätigkeit auszuüben oder jeden Sport zu betreiben.

- Stimulieren Sie Ihre Gehirnfunktion

Durch die Ernährung erhalten Sie Nährstoffe, die die Funktion Ihres Gehirns unterstützen, Ihre Konzentrationsfähigkeit verbessern und Ihnen eine stabile Stimmung ermöglichen.

Bei Kindern kann sie das Lernen und die Entwicklung fördern, während sie bei Erwachsenen Krankheiten und dem Risiko von Depressionen vorbeugt.

- Schützt Sie vor Krankheiten

Ein gesundes Gewicht verringert nicht nur das Risiko, chronische degenerative Krankheiten zu entwickeln, sondern stärkt auch das Immunsystem und schützt vor Infektionen.

Wie Sie sehen, bringt die richtige Ernährung viele Vorteile mit sich, die über die Verringerung oder Erhaltung des Körpergewichts hinausgehen. Deshalb ist es so wichtig, sie von Kindesbeinen an zu fördern, also lassen Sie sich von unseren Experten und Lehrern in unserem Diplomstudiengang für Ernährung und gute Essgewohnheiten beraten und ändern Sie Ihre Essgewohnheiten jetzt.

Gute Gewohnheiten von Kindesbeinen an

Wenn Sie Kinder zu Hause haben und sowohl Ihre als auch deren Gesundheit verbessern wollen, sollten Sie wissen, dass sich der Körper im Laufe des Heranwachsens und der Erziehung an bestimmte Nahrungsmittel und Mahlzeiten gewöhnt, da wir ererbte Gewohnheiten haben und unser Organismus sich an die Lebensmittel anpasst, die er häufig zu sich nimmt.

Wenn wir Gutes fördern Ernährungsgewohnheiten von den ersten Lebensjahren an, Die Kinder werden sie als selbstverständlich empfinden und sich nicht anstrengen müssen, um sie zu erreichen.

Im folgenden Video erfahren Sie, wie Sie Kinder über ihre Sinne zu einer gesunden Ernährung anregen können, und lernen einige Techniken kennen, um dies zu erreichen.

Idealerweise sollten gute Ernährungsgewohnheiten vom frühesten Alter an praktiziert werden. Stillen Die Vorzüge dieser Nahrung, sowohl für das Baby als auch für die Mutter, sind zahlreich.

Einige der wichtigsten Vorteile sind:

  • Unterstützung der frühen Genesung der Mutter;
  • Stärkung der Mutter-Kind-Bindung;
  • Förderung des gesunden Wachstums von Kindern; und
  • Verbesserung der kognitiven Entwicklung.

Die Muttermilch kann langfristig das Risiko von Übergewicht, Fettleibigkeit, Diabetes und anderen Krankheiten verringern, weshalb die Ernährungsgewohnheiten schon in einem sehr frühen Stadium beginnen. Wenn Sie Mutter sind, versuchen Sie, qualitativ hochwertige Lebensmittel in Ihren Speiseplan aufzunehmen, damit Ihr Baby gesund bleibt.

Egal wie alt man ist, man kann seine Gesundheit immer verbessern, wenn man es will, niemand ist zu alt, um damit anzufangen, im Gleichgewicht zu bleiben, auch wenn es einfacher ist, wenn man jung ist. Es wird immer von Vorteil sein, unsere Gewohnheiten anzupassen und Praktiken einzuführen, die Gesundheit und Wohlbefinden erzeugen.

Tipps zur Verbesserung Ihrer Essgewohnheiten

Einer Krankheit vorzubeugen ist immer besser als sie zu behandeln. Um dies zu erreichen, müssen Sie unbedingt auf Ihren Lebensstil und die Gewohnheiten achten, die Sie Tag für Tag pflegen. Die Ernährung und körperliche Aktivität sind zwei grundlegende Bestandteile für die Gesunderhaltung des Organismus, da sie uns helfen, unsere Körpergewebe zu erhalten.

Der Körper ist wie eine große Maschine, die ständig Wartung, Treibstoff und Ersatzteile braucht, um optimal zu funktionieren, also kümmern Sie sich gut um ihn.

Hier sind 4 Tipps, die Ihnen helfen, sich gesund zu ernähren:

1. Vermeiden Sie übermäßigen Zuckerkonsum

Die Wissenschaft hat unzählige Male bewiesen, dass eine Reduzierung des Zuckerkonsums in Lebensmitteln und Getränken große Vorteile für unsere Gesundheit bringt.

Es ist nicht verwunderlich, dass der ständige und übermäßige Konsum von Erfrischungsgetränken, Säften, aromatisierten Wässern und Energydrinks zur Gewichtszunahme führt und das Risiko von Krankheiten wie Diabetes erhöht.

Der Verzicht auf diese Getränke wird sich in mehrfacher Hinsicht positiv auf Ihre Gesundheit auswirken. Sollte es Ihnen schwer fallen, haben Sie Geduld und fangen Sie an, sie in Ihre Ernährung zu integrieren. Süßungsmittel kalorienfrei anstelle von Zucker, sowie die Erhöhung der Aufnahme von Früchte Anstelle von Desserts werden Sie anfangen, die Veränderungen in Ihrem Körper zu bemerken und Ihre Essgewohnheiten besser kennen zu lernen.

Denken Sie daran, es nicht zu übertreiben und die WHO-Empfehlungen für den Zuckerkonsum zu befolgen: Bei Kindern wird empfohlen, nicht mehr als 5 % der Gesamtkalorien aus der Nahrung zu konsumieren und bei Erwachsenen nicht mehr als 10 % der Kalorien.

2. Konsumieren Sie Salz und natriumhaltige Lebensmittel in Maßen.

Verringern Sie Ihre Natrium- und Salzaufnahme, um Ihre arterielle und kardiovaskuläre Gesundheit zu fördern. Sicherlich haben Sie bemerkt, dass die meisten industriellen Produkte, die wir in Supermärkten kaufen, diese Zutaten in großen Mengen enthalten.Natrium.

Herz-Kreislauf-Erkrankungen sind heutzutage eine der häufigsten Krankheiten. Möchten Sie dieser Krankheit vorbeugen oder sie behandeln? Verpassen Sie nicht das folgende Video, in dem Sie die Praktiken kennenlernen, die Ihnen helfen, eine bessere Herz-Kreislauf-Gesundheit zu erreichen.

Wir wissen auch, dass das Lesen von Produktetiketten kompliziert sein kann, aber es ist sehr wichtig, die Fakten zu verstehen und zu erkennen, ob ein Lebensmittel gesund ist oder im Gegenteil große Mengen an Natrium enthält.

3. Begrenzen Sie die Aufnahme von Transfetten und gesättigten Fetten, um Ihre kardiovaskuläre Gesundheit zu fördern.

Vielleicht haben Sie schon einmal von Transfetten gehört, aber heute werden wir mehr über Transfette erklären. Transfette sind gesundheitsschädlich, weil sie den Blutfluss in unserem Körper behindern, was zu Schäden an bestimmten wichtigen Organen führen kann, was das Risiko von Herz-Kreislauf-Erkrankungen erhöht.

Obwohl wir nicht zu 100 % frei von diesen Inhaltsstoffen sein können, ist es wichtig, dass die Aufnahme von Transfetten 10 % der täglichen Nahrung nicht übersteigt. Bei einer Ernährung mit 2000 Kalorien sind das weniger als 2,2 Gramm.

4. Bekommen Sie genug Ballaststoffe?

Ballaststoffe sind ein Nährstoff, der uns hilft, unsere Lebensqualität zu verbessern, da sie zahlreiche Vorteile bieten, wie z. B. die Förderung eines normalen Stuhlgangs, die Erhöhung des Sättigungsgefühls, die Kontrolle des Blutzuckerspiegels und die Senkung des Cholesterinspiegels, weshalb dieser Nährstoff mit Gewichtsabnahme und der Verringerung des Risikos verschiedener Krebsarten in Verbindung gebracht wird.

Die gute Nachricht ist, dass Ballaststoffe in vielen natürlichen Lebensmitteln vorkommen. Wenn Sie also eine gesunde Ernährung mit Obst, Gemüse, Getreide und Hülsenfrüchten haben, werden Sie keine Probleme haben, sie in Ihre Ernährung zu integrieren.

Ein weiterer grundlegender Aspekt ist das Wissen, wie man Lebensmittel kombiniert, denn keine Zutat enthält alle Nährstoffe, die der Körper braucht. Es ist wichtig, dass wir eine Vollwertkost fördern, wenn Sie wissen wollen, wie, verpassen Sie nicht unseren Artikel "Nährstoffreiche Lebensmittelkombinationen ".

Gewohnheiten gibt es im Leben eines jeden Menschen, da wir alle bestimmte Gewohnheiten haben; die einzigen Gewohnheiten, die eine positive Wirkung garantieren, sind jedoch diejenigen, die gesunde Gewohnheiten Da Sie nun wissen, wie wichtig eine ausgewogene Ernährung ist, können Sie damit beginnen, sie umzusetzen.

Eine gesunde Lebensweise ist der beste Weg, um Krankheiten vorzubeugen und eine bessere Lebensqualität zu erreichen; eine vollwertige Ernährung ermöglicht ein längeres und gesünderes Leben.

Wahrscheinlich werden Sie es anfangs als schwierig empfinden, aber bedenken Sie, dass kein lohnender Prozess von heute auf morgen abläuft. Achten Sie auf Ihr Tempo und bleiben Sie konsequent - wenn Sie Spaß an dem Prozess haben, wird er Ihnen immer leichter fallen.

Lernen Sie, wie man leckere und gesunde Mahlzeiten zubereitet

Melden Sie sich noch heute für unser Diplom für Ernährung und gute Ernährung an und lernen Sie mit Hilfe unserer Experten und Lehrer alles, was Sie wissen müssen. Zögern Sie nicht und professionalisieren Sie Ihre Leidenschaft!

Möchten Sie ein besseres Einkommen erzielen?

Werden Sie Ernährungsexperte und verbessern Sie Ihre eigene Ernährung und die Ihrer Kunden.

Melden Sie sich jetzt an!
Zum Anfang scrollen